7558

Augen auf beim Weihnachtseinkauf

06.12.2006 | 16:15 Uhr |

Insbesondere bei Online-Einkäufen sollte die Hektik der Vorweihnachtszeit nicht zum Leichtsinn verführen. Ein Sicherheitsunternehmen warnt zudem vor Spam und Viren unterm Weihnachtsbaum.

Der britische Antivirus-Hersteller Sophos warnt vor möglichen Risiken durch unvorsichtige Weihnachtseinkäufe. So seien MP3-Player und komplette PCs gern gesehene Gaben unter dem Weihnachtsbaum, entsprächen jedoch im Auslieferungsszustand nicht unbedingt den aktuellen Sicherheitsstandards.

Es ist in diesem Jahr bereits mehrfach vorgekommen, dass MP3-Player mit versehentlich vorinstallierter Malware unters Volk gebracht wurden, so etwa Apples iPod Video und ein von McDonalds in Japan verschenkter MP3-Player . Auch virenverseuchte Festplatten wurden schon verkauft.

Vor dem Ausprobieren neu erworbener oder geschenkter Geräte sollten Anwender deshalb die neuesten Sicherheits-Updates (etwa für Windows) und geeignete Schutzprogramme installieren. Frisch installierte Antivirus-Software muss zudem erst einmal durch ein Online-Update auf den neuesten Stand gebracht werden, um auch aktuelle Malware zu erkennen.

Sophos empfiehlt ferner sorgfältig zu prüfen, wem man seine persönlichen Daten wie etwa Kreditkartennummer oder Bankverbindung anvertraut. Nicht jeder Online-Händler ist vertrauenswürdig - schon mehrfach haben Kunden auf im Voraus bezahlte Waren vergebens gewartet. Schuld daran können allerdings gerade vor Weihnachten auch Lieferengpässe sein.

Spammer haben in dieser Jahreszeit ebenfalls Hochkonjunktur. Neben einer Flut von unerwünschter Werbung für bestenfalls dubiose Weihnachtsgeschenke wie gefälschte Uhren und andere Plagiate von Markenartikeln sind es oft auch unseriöse Spendenwerber, die an Ihr Geld wollen. Wenn Sie Hilfsbedürftige durch eine Spende unterstützen wollen, orientieren Sie sich am Spendengütesiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen ( DZI ). Auch in Österreich und in der Schweiz gibt es vergleichbare Gütesiegel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
7558