26.03.2012, 12:41

Panagiotis Kolokythas

Aufgedeckt

NFC-Handys spionieren drahtlos Kreditkarten aus

NFC-Handys spionieren drahtlos Kreditkarten aus

In Großbritannien hat der Sender Channel 4 News demonstriert, wie sich mit einem NFC-Smartphone drahtlos Kreditkarten-Informationen ausspähen lassen.
Unterstützt von Sicherheitsexperten hatte ein Reporter von Channel 4 News demonstriert, wie sich mit einem Smartphone mit NFC-Unterstützung drahtlos die auf VISA-Karten abgelegten Informationen auslesen lassen, die die Bank Barclays an rund 13 Millionen Kunden herausgegeben hat. Andere Kreditkarten sollen nicht von dem Problem betroffen sein.
In der Reportage von Channel 4 News (Youtube-Clip) wird demonstriert, wie die Daten von der Kreditkarten quasi beim Vorbeigehen mit einem NFC-Smartphone ausgelesen werden können. Dabei wird ein Chip ausgenutzt, der sich in den Kreditkarten befindet und den die Besitzer dafür nutzen können, um in Geschäften zu bezahlen, in dem sie ihre Karte einfach an ein Lesegerät halten. Normalerweise sollten die von der Karte an ein Lesegerät übertragenen Daten verschlüsselt sein, wie die britische Card Association gegenüber dem Sender erklärte. Dem widerspricht Barcley und betont, dass man sich an die geltenden Regeln für kontaktlose Karten gehalten habe und fügt hinzu, dass nur die Daten ausgelesen werden könnten, die auch auf der Karten aufgedruckt sind. Es würden also weder die PIN noch der Sicherheitscode (CVV) übertragen.
In vielen Fällen reicht es aber auch aus, die Kreditkartennummer, den Namen des Inhabers und die Gültigkeit der Kreditkarte zu kennen, um damit einkaufen zu können. Das demonstriert Channel 4 News auch in seinem Bericht. Dazu wurde auf der Amazon-Website ein neues Benutzerkonto mit den zuvor von einer Kreditkarte per NFC-Smartphone ausgelesenen Kreditkarten-Informationen angelegt und dann anschließend eingekauft. Im Gegensatz zu anderen Online-Händlern fordert Amazon seine Online-Kundschaft auf der britischen Website nicht dazu auf, einen Sicherheitscode einzugeben.
Der Bericht hat für wachsende Proteste in Großbritannien gesorgt und mittlerweile fordern auch erste Politiker die Bank Barcley dazu auf, die rund 13 Millionen betroffenen Kreditkarten auszutauschen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1412017
Content Management by InterRed