142105

Auf Newsletter folgt Porno-Angebot

Dem neuen Wissensportal www.wissen.de ist beim Versand seines ersten Newsletters eine Panne unterlaufen: Wegen eines technischen Defekts wurde der Empfängerordner nicht verdeckt, sondern offen verschickt. Der PC-WELT liegt eine Mail vor, in der ein Abonnent unter Berufung auf den Original-Newsletter daraufhin Werbung für eine Porno-Site erhielt.

Dem neuen Wissenportal www.wissen.de ist beim Versand seines ersten Newsletters eine Panne unterlaufen: Wegen eines technischen Defekts wurde der Empfängerordner nicht verdeckt, sondern offen verschickt, so dass andere Newsletter-Empfänger mitsamt ihren Mail Adressen sichtbar waren. Offensichtlich hat ein Spam-Mail-Versender (siehe Glossar) diese Gelegenheit ausgenutzt, um Werbung für eine Porno-Site zu verbreiten. Der PC-WELT liegt eine Mail vor, in der ein wissen.de-Abonnent unter Berufung auf den Original-Newsletter daraufhin Werbung für eine Porno-Site erhielt.

Wie die Redaktion gegenüber der PC-WELT angab, sollen von diesem Problem nur maximal 45 Abonnenten betroffen sein. Angaben über die Anzahl der Abonnenten wollte eine Sprecherin nicht machen. Es sei auch nur ein Fall bekannt, in dem ein Anwender die Situation ausgenutzt hat, um unerwünschte Mail an fremde Adressen zu schicken.

Der Fehler sei behoben und werde nicht noch einmal vorkommen, heißt es in einem per Mail verschickten Entschuldigungsschreiben. Sollten die betroffenen Abonnenten künftig Spam-Mail erhalten, die im Zusammenhang mit der Sache steht, bittet die Redaktion um Hinweise. Man werde in diesem Fall den Absender ausfindig machen und gegebenenfalls rechtliche Schritte gegen ihn einleiten.

Wissen.de ist ein neues Internet-Portal, das Nachschlagewerke und andere Informationsquellen zu allen möglichen Themenbereichen enthält. Die Website ist erst seit Anfang letzter Woche am Netz - bei der Versandpanne handelte es sich um den allerersten Newsletter, den die Redaktion verschickt hat. (PC-WELT, 25.05.2000, sp)

Der Klügere sieht nach (PC-WELT Online, 17.5.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
142105