162890

Auf Heft-CD: Linux Mandrake 8.0

04.05.2001 | 16:09 Uhr |

Linux Mandrake gilt als ernst zu nehmende Konkurrenz für SuSE Linux. Die neueste Version dieser Distribution kommt mit einer bedienerfreundlichen Installationsroutine und den wichtigsten Anwendungen, um nach der Installation sofort damit arbeiten zu können. Und das Beste: Sie finden Mandrake 8.0 auf der Heft-CD der neuen PC-WELT.

Linux Mandrake gilt als ernstzunehmende Konkurrenz für SuSE Linux. Die neueste Version dieser Distribution kommt mit einer bedienerfreundlichen Installationsroutine und den wichtigsten Anwendungen, um nach der Installation sofort damit arbeiten zu können. Und das Beste: Sie finden Mandrake 8.0 auf der Heft-CD der neuen PC-WELT.

Mandrake 8.0 besitzt alle Leistungsmerkmale einer modernen Linux-Distribution: KDE 2.1.1, Kernel 2.4.3, Xfree86 4.0.3 und ein übersichtliches "Control Center". Damit wird das Konfigurieren und Arbeiten mit Linux deutlich erleichtert.

Wenn Sie einen Windows-Rechner haben und Linux erst einmal testen möchten: Kein Problem. Mandrake bringt die nötigen Tools mit, damit Sie die bestehende Windows-Partition verkleinern und Linux Mandrake parallel installieren können. Alle auf Ihrem PC vorhandenen Betriebssysteme lassen sich danach mit dem mitinstallierten Boot-Manager starten.

Mandrake begnügt sich mit vergleichsweise bescheidenen Systemvoraussetzungen: Ein Pentium-Rechner, 64 Megabyte Arbeitsspeicher, ein CD-ROM-Laufwerk und eine Grafikkarte mit Vesa 2.0-Unterstützung reichen vollkommen. (PC-WELT, 04.05.2001, hc)

Das neue Heft der PC-WELT

Linux-Desktop Ximian Gnome 1.4 (PC-WELT Online, 30.04.2001)

Linux-Kernel 2.4.4 (PC-WELT Online, 30.04.2001)

Opera 5 Beta 8 für Linux (PC-WELT Online, 30.04.2001)

Spenden für Linux (PC-WELT Online, 23.04.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
162890