201992

Audiosoftware für Multimediafans

Mit „Music-DVD on CD and DVD 2“ lassen sich einzelne Sound- und Tonspuren von Musik- und Film-DVDs rippen.

S.A.D. präsentiert "Music-DVD on CD and DVD 2". Ob für den Discman, iPod oder im Auto - unterwegs sind die DVDs nicht zu gebrauchen. Will man trotzdem die Musik auf herkömmlichen Medien nutzen, soll hier die Konvertierung mit der Software helfen. Mit „Music-DVD on CD and DVD 2" lassen sich einzelne Sound- und Tonspuren von Musik- und Film-DVDs (ohne Kopierschutz) rippen. Dabei stehen zum Speichern unterschiedliche Qualitätsstufen und Musikformate zur Auswahl bereit, wobei der Anwender die Wahl hat, ob er die Musik anschließend als Audio-CD, MP3-CD oder Multimedia-CD/DVD brennen möchte. Eine Brennfunktion ist in die Software integriert.

Die neue Version ermöglicht nun auch das Rippen von Audio-CDs in MP3, WMA und OGG Vorbis. Außerdem sollen Audiodateien auf Wunsch von und nach MP2, MP3, OGG Vorbis, WAV und WMA konvertiert werden können. Ein Audioeditor für die Musikbearbeitung, ein Videoplayer für die Vorschaufunktion bei DVDs sowie ein Feintuner für Bitrate und Qualität der Musikdateien runden das Funktionsspektrum der Software ab. „Music-DVD on CD and DVD 2" von S.A.D. wird ab 05.07.2006 für 10 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201992