135068

Audio Jack 1.0 grabbt legal Musik aus dem Internet

16.06.2004 | 14:02 Uhr |

Die Jack-Familie erhält Zuwachs. Für Juli hat S.A.D Audio Jack 1.0 angekündigt. Die Software soll die legale Aufzeichnung von Musik aus dem Internet erlauben.

Die Jack-Familie erhält Zuwachs. Für Juli hat S.A.D. die Software Audio Jack 1.0 angekündigt. Die Software soll die legale Aufzeichnung von Musik aus dem Internet erlauben. In wenigen Schritten landet der gewünschte Titel auf die Festplatte und kann dann über die mitgelieferte Brennsoftware auf Audio- oder MP3-CDs gebrannt werden.

Die Software kennt laut Hersteller-Angaben rund 5.000 Internet-Radiosender. Die Liste der MP3- und OggVorbis-Radiosender wird kostenlos aktualisierbar sein. Im ersten Schritt stellt der Anwender seine Wunschliste zusammen und wählt dabei die Musiktitel oder Interpreten aus. Sobald Audio Jack diese Wunschtitel auf einem der Internet-Sender findet, werden diese automatisch aufgezeichnet und fertig geschnitten auf der Festplatte abgelegt. Ein manuelles Aufzeichnen von Internet-Radios wird ebenfalls möglich sein.

Mitgeliefert wird ein Audioeditor mit Schnitt- und Bearbeitungsfunktionen und Effekten. Außerdem ist ein Audioconverter für alle gängigen Formate inklusive OggVorbis und MP3 mit an Bord. Audio Jack 1.0 soll ab Juli für 39,99 Euro im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135068