208264

Schickes Audiosystem für MP3-Player

05.05.2008 | 14:02 Uhr |

Das Audica MPS-1 umfasst ein Paar Lautsprecher und einen Verstärker mit 25 Watt. Mobile Abspielgeräte können zudem per USB oder Firewire aufgeladen werden.

Audica bringt mit dem MPS-1 ein ungewöhnlich designtes Audiosystem auf den Markt, das für den Einsatz mit dem Computer oder mit MP3-Playern wie z.B. Apples iPod entwickelt wurde. Es besteht aus 2 Lautsprechern im NeoSym-Magnet-System-Design mit Gehäusen aus gebürstetem Aluminum und einem darauf abgestimmten Verstärker im schwarz eloxierten Alu-Case. Trotz der kompakten Bauweise und dem Verzicht auf einen Subwoofer soll das Audica MPS-1 ein ausgewogenes Klangbild mit satter Basswiedergabe bieten. Der Verstärker besitzt 3 Eingänge, von denen 2 als Hochempfindlichkeitseingänge zum Anschluss von Rechnern, MP3-Abspielgeräten oder Spielkonsolen mit geringen Ausgansleistungen gedacht sind. Der dritte Eingang kann beispielsweise zum Anschluss einer Squeezebox oder eines CD-/ DVD-Players verwendet werden. Hierzu ist im Lieferumfang ein 1 Meter langes Kabel mit beidseitigem 3,5-Millimeter-Klinkenstecker enthalten.

Die Verstärkerleistung beziffert der Hersteller auf 25 Watt. Der Musikfreund kann entweder direkt am Verstärker oder über die mitgelieferte Fernbedienung im Alu-Case-Look zwischen den Signalquellen wechseln und zusätzlich die Lautstärke steuern. Außer dem Anschluss für das Netzteil stehen noch eine USB- und eine FireWire-400-Schnittstelle parat. Diese dienen jedoch ausschließlich zum Laden der angeschlossenen MP3-Player. Die Speaker messen ca. 16 x 8 x 19 Zentimeter, der Verstärker kommt auf 14 x 1 x 18 Zentimeter. Das Gewicht soll ungefähr 5 Kilo betragen. Das Audica MPS-1 kann ab sofort für 300 Euro bei den Higoto-Handelspartnern bestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208264