Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2071609

Audi, DHL und Amazon testen Paket-Zustellung in den Kofferraum

22.04.2015 | 12:18 Uhr |

DHL, Amazon und Audi erproben ab Mai die Zustellung von Paketen in den Kofferraum des Autos des Amazon-Kunden (Kofferraumzustellung). Der DHL-Zusteller bekommt dabei durch Audi connect easy delivery Zugang zum Kofferraum des Audis des Paket-Empfängers.

Berufstätige kennen das Problem: DHL will ein Paket zustellen, doch niemand ist zu Hause. Also landet eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten und man muss nach der Arbeit deshalb noch zur Postfiliale oder zur nächsten Packstation hetzen. Jetzt haben sich Audi, DHL, Amazon für ein Pilotprojekt zusammengetan, das dieses Problem elegant lösen soll. Indem das DHL-Paket einfach im Kofferraum des Autos des Empfängers landet.

Alle Auto-Tests der PC-WELT auf einen Blick

Im Mai starten DHL Paket, Amazon Prime und Audi ein laut eigener Aussage deutschlandweit einzigartiges Pilotprojekt, bei dem Fahrzeughalter ihre Autos als mobile Lieferadresse für ihre Paketsendungen nutzen können. Dafür haben die drei Projektpartner in den vergangenen Monaten eine eigene Lösung für die so genannte Kofferraumzustellung entwickelt und getestet, um eine hohe Sicherheit für Ware und Fahrzeug zu gewährleisten.

Video: Audi TT mit 12-Zoll-Display im Test

Von der Bestellung der Ware bei Amazon.de, über den Transport des Paketes durch DHL, bis hin zur Zustellung der Sendung im Kofferraum des Audi.

Audi MMI Navigation plus & MMI touch & Audi Connect im Test

Das gemeinsame Pilotprojekt von DHL Paket, Amazon und Audi ist auf mehrere Monate im Großraum München angelegt, in denen ein ausgewählter Kundenkreis die entwickelte Zustelllösung testen kann. Die Teilnehmer in der frühen Projektphase werden hierzu von Audi registriert. Audi steuert eine temporäre schlüssellose Zugangsberechtigung für den Gepäckraum bei.

Audi, DHL und Amazon testen Paket-Zustellung in den Kofferraum
Vergrößern Audi, DHL und Amazon testen Paket-Zustellung in den Kofferraum
© DHL

Dieser Dienst heißt Audi connect easy delivery und ist in das Infotainmentsystem Audi Connect integriert. Amazon wiederum bietet seinen Kunden als laut eigener Aussage erster Online‑Händler die Lieferung in den Kofferraum an.

Test: Audi TT mit MMI Navigation plus, Touch und Connect

Stimmt der Audi‑Fahrer der Ortung seines Automobils für den Zeitraum der Lieferung zu, erhält der zuständige DHL‑Zusteller eine digitale Zugangsberechtigung zum Kofferraum des Kunden‑Fahrzeugs. Sie gilt einmalig für einen festgelegten Zeitraum und erlischt, sobald der Zusteller den Kofferraum wieder schließt. In ähnlicher Weise soll für Kunden von Audi connect easy delivery auch das Versenden von Briefen und Paketen aus dem eigenen Auto heraus möglich sein.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren

Durch eine Smartphone-App erhält der DHL-Zusteller dann sowohl den genauen Standort des Fahrzeugs als auch Zugang zum Kofferraum des jeweiligen Automobils. Nachdem das Paket eingelegt und der Kofferraum durch den Zusteller wieder geschlossen wurde, wird dieser automatisch verriegelt, wie die Projektpartner erklären. Der Zusteller erhält über die App nochmals eine Bestätigung und der Fahrzeughalter wird per Mail über die erfolgreiche Zustellung informiert.

Internet im Auto: Audi Connect & MMI im Test

Das eigene Auto als mobile Lieferadresse zu nutzen, soll vor allem für Pendler eine attraktive Alternative sein. Egal ob auf dem Firmenparkplatz oder einem Park & Ride Parkplatz, der Zusteller kann das Fahrzeug über die App orten und das Paket sicher in den Kofferraum einlegen.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2071609