152162

Youtube sperrt Musikvideos

31.03.2009 | 20:28 Uhr |

Nach England sperrt Youtube jetzt auch in Deutschland den Zugriff auf kommerzielle Musikvideos. Grund dafür seien auch hierzulande überzogene Lizenzforderungen.

In seinem deutschen Blog geht Google als Youtube-Eigentümer näher auf die Musikvideo-Sperrung ein. Demzufolge laufe die bisherige Vereinbarung aus, die mit der Verwertungsgesellschaft GEMA Ende 2007 getroffen wurde. Über die Fortführung hätte keine Einigung erzielt werden können, da die GEMA-Forderung "beispiellos hoch" sei. Sie wäre fünfzigmal so hoch, wie die von der britischen Verwertungsgesellschaft neu geforderte Abgabe. Und selbst die übersteige "das für Youtube wirtschaftlich Tragbare". Daher schauen auch britische Nutzer bei Youtube in punkto Musikvideos derzeit in die Röhre.

Bei Redaktionsschluss waren auf Youtube noch Musikvideos abrufbar. Es ist davon auszugehen, dass die Sperrung zum Monatswechsel in Kraft tritt. Die ausführliche Stellungnahme von Google finden Sie im Google-Blog "Produkt-Kompass" .

0 Kommentare zu diesem Artikel
152162