132152

Auch Bauern "drin"

10.01.2001 | 16:34 Uhr |

Die deutschen Landwirte sind mittlerweile ebenfalls fleißige Internetnutzer. Nach Angaben der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft zählt die Agrarwirtschaft in Deutschland zu den Branchen mit der höchsten Internet- Nutzung im Mittelstand.

In Deutschland verfügt nach Angaben der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) jeder dritte der rund 430.000 Bauernhöfe über einen Internet-Anschluss.

Damit zähle die Agrarwirtschaft zu den Branchen mit der höchsten Internet- Nutzung im Mittelstand, so DLG-Präsident Philip Freiherr von dem Bussche bei der Wintertagung seiner Gesellschaft in Münster.

Moderne Informationstechnologien werden die Landwirtschaft massiv verändern, sagte Otto Strecker, Geschäftsführer der DLG-Agriservice GmbH. Die Anwendung Neuer Medien sei von Deutschlands Bauernhöfen nicht mehr wegzudenken.

Dies gelte sowohl für die Erfassung von Tierbestände wie auch für Bankverkehr, Produktionsüberwachung oder Vermarktung eigener Produkte über das weltweite Netz.

Langfristig werden nach seiner Auffassung aber nur die großen Betriebe, Betriebsgemeinschaften und Lohnunternehmen die hohen Investitionen in immer leistungsfähigere Programme und Techniken leisten können. (PC-WELT, 10.01.2001, dpa/ mp)

Nur fünf Prozent der Welt online (PC-WELT Online, 10.12.2000)

Erste echte Internetgemeinde (PC-WELT Online, 08.12.2000)

Internet zu teuer (PC-WELT Online, 17.10.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
132152