Atom-CPU mit 64-Bit, Intel VT und ECC

Intel stellt die Atom-CPU S1200 für Micro-Server vor

Donnerstag, 13.12.2012 | 14:55 von Bernd Haluschak
Bildergalerie öffnen Intel stellt die Atom-CPU S1200 für Micro-Server vor
© Intel
Der neue Intel Atom Prozessor S1200 hat Intel für den Einsatz in Micro-Servern, Storage-Systemen und Netzwerklösungen entwickelt. Dafür hat der Hersteller die CPU mit 64-Bit- und ECC-Technologie sowie mit Intel VT ausgestattet. Darüber hinaus wird der Prozessor als SoC-Lösung angeboten.
Intel stellt seinen jüngsten Spross aus der Atom-Familie vor. Der Intel Atom S1200 ist als System-on-Chip-Baustein (SoC) konzipiert. Laut Spezifikationen arbeitet der in 32-nm-Technologie gefertigte Prozessor mit einer maximalen TDP (Thermal Design Power) von 6 Watt. Im inneren der CPU hat der Hersteller zwei physikalische Kerne integriert, die zudem mit Hyper-Threading-Technik ausgestattet sind. Somit kann die SoC-Lösung bis zu viert Threads parallel abarbeiten.

Da der Atom S1200 bevorzugt in Systemen aus dem Server, Storage- und Netzwerkbereich eingesetzt werden soll, hat Intel die CPU mit 64-Bit-Technologie ausgestattet und die Speicherkontroller mit ECC-Technologie zur höheren Ausfallsicherheit versehen. Anders als ein herkömmliches Speichermodul benötigt das ECC-DIMM statt acht einen zusätzlichen neunten Speicherchip. In diesem Baustein werden Check-Bits zur Fehlerkorrektur abgelegt.

Insgesamt kann der Prozessor bis zu 8 Gbyte DDR3-ECC-Speicher verwalten Um auch Virtualisierungsszenatrien zu unterstützen, ist der Prozessor mit Intel-VT ausgestattet. Darüber hinaus hat der Hersteller die CPU mit PCI-Express und diversen I/O-Schnittstellen versehen. Im nächsten Update der Atom-CPU (2013), Codename Avoton, soll ein Die-Shrink auf 22 nm erfolgen. Zusätzlich soll der SoC-Prozessor dann mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgestattet sein.

Den aktuellen Atom-Prozessor S1200 bietet Intel mit 1,6, 1,8 und 2.0 GHz Taktrate an. Dieser ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 54 US-Dollar pro 1000 Stück erhältlich. (hal/tecChannel)

Donnerstag, 13.12.2012 | 14:55 von Bernd Haluschak
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1650765