38160

Neue Bilder vom Motorola-Touchphone

Von Motorolas Touchphone Atila sind neue Fotos aufgetaucht. Sie stammen aus China und legen nahe, dass das Handy zunächst in Asien veröffentlicht wird. Eine weise Entscheidung, denn hierzulande hätte das Atila kaum eine Chance gegen die Highend-Konkurrenz von HTC, Samsung oder Apple.

Über das Atila, das neue Windows Mobile-Touchphone von Motorola, wird schon seit Monaten spekuliert . Nun sind zwei neue Bilder aufgetaucht, die von einer chinesischen Webseite stammen. Damit wird immer wahrscheinlicher, dass Motorola das Smartphone zunächst in Asien auf den Markt bringen wird. Eine weise Entscheidung, denn hierzulande hätte das Atila kaum eine Chance gegen die Highend-Konkurrenz von HTC, Samsung oder Apple.

Atila soll über Quadband-GSM und schnelles, mobiles Breitband per HSDPA (7,2 Mbit/s) und HSUPA (1,8 Mbit/s) verfügen. Dazu kommt WLAN b/g mit einer Datengeschwindigkeit von bis zu 54 Mbit/s. Als Chipsatz verwendet Motorola die Plattform 7201A von Qualcomm, wahrscheinlich mit einer Taktrate von 528 MHz. Das Touchphone verfügt über ein 2,8 Zoll großes Display, das allerdings nur eine QVGA-Auflösung besitzt. Das ist eindeutig zu wenig, wenn man bedenkt, dass zum Beispiel das HTC Touch Diamond bei gleicher Bildschirmdiagonale VGA-Auflösung bietet.

Mit 109x60x13,75 Millimetern ist das Atila viel größer als das Touch Diamond, was wohl an der stärkeren Enregieversorgung liegt. Motorola verwendet einen Akku mit 1130 Milliampere. Über GPS und Kameraauflösung ist noch nichts bekannt, auch der Erscheinungstermin ist noch unklar.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
38160