101728

Athlon schneller als Pentium III

Der neue Athlon - Codename "Thunderbird" - ist der derzeit schnellste Prozessor für PCs. Einem Test zufolge ist das AMD-Flaggschiff auf einer PC133-SDRAM-Plattform bei den wichtigen Anwendungs-Benchmarks sogar schneller als der Pentium III mit Rambus-Speicher.

Der neue Athlon - Codename "Thunderbird" - ist der derzeit schnellste Prozessor für PCs. Einem Test des tecChannel zufolge ist das AMD-Flaggschiff auf einer PC133-SDRAM-Plattform bei den wichtigen Anwendungs-Benchmarks sogar schneller als der Pentium III mit Rambus-Speicher (siehe Glossar).

Der Leistungsschub komme vor allem daher, dass der L2-Cache im neuen Athlon - wie im Pentium III - in den Chip integriert ist. Dadurch lasse sich um bis zu 9 Prozent mehr Leistung aus dem Prozessor heraus holen.

Der neue Athlon soll zunächst mit Taktfrequenzen zwischen 750 und 1000 MHz erhältlich sein. (PC-WELT, 07.06.2000, sp)

www.tecchannel.de/hardware/413/index.html|Detaillierte Testergebnisse

1-GHz-Athlon kostet 990 Dollar (PC-WELT Online, 5.6.2000)

1-GHz-Ahtlon am Montag (PC-WELT Online, 5.6.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
101728