20618

Athlon XP 2000+ schon im Januar?

11.12.2001 | 13:55 Uhr |

Anfang Januar wird der Konkurrenz-Kampf zwischen AMD und Intel in eine neue Runde gehen. Anfang Januar 2002 wollen beide Hersteller neue CPUs auf den Markt bringen.

Anfang Januar wird der Konkurrenz-Kampf zwischen AMD und Intel in eine neue Runde gehen. Anfang Januar 2002 wollen beide Hersteller neue CPUs auf den Markt bringen.

Intel wird einen mit 2,2 Gigahertz getakteten Pentium-4-Prozessor auf den Markt bringen, der auf dem Northwood-Kern (0,13-Mikron-Technologie) basiert.

AMD will den neuen Pentium-4 mit einem Athlon XP 2000+ kontern. Das berichtet die in der Regel gut informierte englische Website "The Inquirer".

Gemäß der AMD-Rechenregel: "Man nehme den alten Athlon XP-Prozessor, mache ihn 66 Megahertz schneller und füge dann der Zahl im Namen 100 hinzu", dürfte der Athlon XP 2000+ mit einer Taktrate von 1,666 Gigahertz getaktet sein. Beim "2000+" im Namen handelt es sich um das von AMD eingeführte Prozessor-Rating. Der Athlon XP 1800+ ist mit 1,533 Gigahertz getaktet und der Athlon XP 1900+ mit 1,6 Gigahertz.

Der Preis für die neue CPU und die tatsächliche Taktrate stehen derzeit noch nicht fest. Die PC-WELT wird Sie darüber informieren, sobald es neue Details zu dem geplanten Prozessor gibt.

Athlon XP wird grün (PC-WELT Online, 10.12.2001)

Athlon XP beschert AMD Umsatzwachstum (PC-WELT Online, 10.12.2001)

AMD und Intel sehen positiv in die Zukunft (PC-WELT Online, 07.12.2001)

Wildes Internet-Gerücht: Nvidia will AMD kaufen (PC-WELT Online, 05.12.2001)

Intel senkt überraschend Preise (PC-WELT Online, 04.12.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
20618