1686180

Asus stellt Budget-Tablet Memo Pad Smart vor

13.02.2013 | 05:16 Uhr |

Hersteller Asus präsentiert mit dem Memo Pad Smart ein günstiges Tablet mit 10-Zoll-Display und Tegra-3-Prozessor.

Asus nutzt die asiatische Messe Thailand Mobile Expo, um mit dem Memo Pad Smart ein neues Budget-Tablet zu enthüllen. Das Gerät verfügt über einen IPS-Bildschirm mit 1.280 x 800 Pixeln und einer Diagonale von 10 Zoll. Angetrieben wird das Memo Pad Smart von einem Tegra-3-Prozessor von Nvidia, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz getaktet sind. Für Schnappschüsse steht eine Kamera mit fünf Megapixeln bereit.

Fest verbaut ist ein interner Speicher mit 16 GB, der sich über microSD-Karten erweitern lässt. Der Micro-HDMI-Anschluss erlaubt zudem die Verbindung des Tablets mit einem Fernseher. Das Gewicht des Memo Pad Smart liegt mit 580 Gramm etwas unter dem von Apples iPad. Der Akku mit einer Kapazität von 19 Wh erlaubt nach Angaben von Asus einen Betrieb von über 8 Stunden.

Memo Pad: Asus kündigt Budget-Tablet für 149 US-Dollar an

Beim Betriebssystem verlässt sich Asus auf Android in der Version 4.1 (Jelly Bean). Preislich werde das Memo Pad Smart deutlich unter den Anschaffungskosten der ebenfalls von Asus stammenden Transformer-Reihe liegen. Für trendbewusste Käufer interessant ist die Tatsache, dass das neue Tablet in den Farben Weiß, Pink und Blau im Handel erhältlich sein wird. Der Preis liegt voraussichtlich bei umgerechnet 350 Euro. Ein konkreter Termin steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1686180