1668513

Asus plant angeblich Padfone mit Windows Phone 8

18.01.2013 | 05:16 Uhr |

Asus könnte bald zum neuen Windows-Phone-8-Partner für Microsoft werden. Der Elektronik-Hersteller plant Gerüchten zufolge eine neue Ausführung seines Padfone mit dem Microsoft-OS.

Mit dem Nexus 7 konnte Asus im vergangenen Jahr bereits einen weiteren erfolgreichen Vorstoß in den Markt mit mobilen Endgeräten verbuchen. Nun scheint der taiwanische Elektronik-Hersteller weitere Projekte zu planen. Wie das Wall Street Journal berichtet, befindet sich Asus derzeit in Gesprächen mit Microsoft. Das Ziel: Asus will zum offiziellen Hardware-Partner für Windows Phone 8 werden.

Wie Benson Lin, Corporate Vice President of Mobile Communication Products, in einem Interview bestätigt, will Asus sein Padfone mit dem Microsoft-OS ausstatten. Das Hybrid-Gerät besteht aus einem Smartphone, das sich per Docking-Station in einen Tablet-PC umwandeln lässt. Laut Lin sei dieses Projekt wie gemacht für Windows 8. Microsoft hat sich hingegen noch nicht zu den Avancen der Taiwanesen geäußert.

Windows Phone 8: Alle Highlights im Überblick

Microsofts Windows Phone ist eines der jüngsten mobilen Betriebssysteme am Markt. Aufgrund des geringen App-Angebots betrachten Branchen-Experten das OS eher kritisch. Nokias positive Windows-Phone-8-Verkaufszahlen im vierten Quartal 2012 zeigen jedoch, dass durchaus eine solide Nachfrage besteht. Zu Microsofts Hardware-Partnern zählen aktuell neben Nokia auch HTC, Samsung und Huawei.

Asus Padfone 2 im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1668513