1777308

Asus kündigt Zenbook Infinity mit Gorilla Glass 3 an

03.06.2013 | 18:03 Uhr |

Asus stellt mit dem Zenbook Infinity das erste Ultrabook mit Gorilla Glass 3 vor. Die neue Display-Abdeckung fällt leichter und robuster aus als Gorilla Glass 2.

Asus hat heute im Rahmen der Computex in Taipeh sein neues Zenbook Infinity vorgestellt. Die Hardware ist das erste Ultrabook, dass auf Cornings Gorilla Glass 3 setzt. Die neueste Ausführung des Display-Glases fällt leichter und dreimal Kratzresistenter aus, als die Vorgänger-Ausführung, die beispielsweise bei Acers Aspire S7 zum Einsatz kommt.

Mit Hilfe der neuen Display-Abdeckung ist das Zenbook Infinity rund 14 Prozent schlanker als frühere Modelle. Das Gehäuse ist somit nur noch 15,5 Millimeter dick. Gorilla Glass 3 soll das Zenbook Infinity nicht nur gegen Kratzer schützen, sondern überlebt laut Asus sogar einen Sturz unbeschadet.

Neben dem außerordentlich schlanken Gehäuse hat das Zenbook Infinity außerdem einen integrierten Touchscreen und eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung zu bieten. Zur weiteren Ausstattung gehören USB-3.0-Anschlüsse, ein SD-Karten-Slot, micro-HDMI und ein Mini Display-Port. Unter dem Gehäuse wird den Angaben zufolge ein Haswell-Prozessor von Intel werkeln.

Die besten Ultrabooks im Test

Weitere Hardware-Details zum Zenbook Infinity will Asus in den nächsten Monaten bekannt geben. Mit dem Release ist im vierten Quartal 2013 zu rechnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777308