1776565

Asus kündigt Ultra-HD-Monitor mit 31,5 Zoll an

02.06.2013 | 13:14 Uhr |

Hardware-Hersteller Asus sorgt mit einem Riesen-Monitor in Ultra-HD-Auflösung für Aufsehen. Der neue Super-Bildschirm soll schon in Kürze auf der Computex erstmals öffentlich vorgestellt werden.

Bislang hält sich Asus noch ein wenig zurück, wenn es um Preis und Erscheinungstermin des PQ321 geht. Dabei handelt es sich um einen Monitor mit einer stattlichen Bildschirmdiagonale von 31,5 Zoll. Die Pixeldichte muss unter der riesigen Bildschirmfläche nicht leiden. Schließlich kommt der PQ321 mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten daher. Somit kommt der neue Super-Monitor von Asus auf eine Pixeldichte von 140 PPI.

Die Auflösung des PQ321 ist damit viermal so hoch wie die eines normalen Full-HD-Monitors. Damit kann sich der Bildschirm zurecht mit dem Prädikat Ultra-HD-Auflösung rühmen. Allerdings möchte Asus nicht allein durch die hohe Auflösung überzeugen. Als weiteres Highlight preist der Hardware-Hersteller die 10-Bit-RGB-Technik an, die ein dynamisches Bild mit natürlichen Farbübergängen gewährleisten soll.

Erster Ultra-HD-Kanal startet in Europa

Interessant sind auch die Maße des neuen Monitors von Asus. An der breitesten Stelle ist der PQ321 lediglich 35 Millimeter dick. Damit ist der Asus-Monitor der dünnste Bildschirm mit Ultra-HD-Auflösung. Der PQ321 gewährleistet einen Blickwinkel von 176 Grad auf horizontaler und vertikaler Ebene. Die Reaktionszeit des Monitors beträgt acht Millisekunden. Auf der Computex möchte Asus auch eine 39-Zoll-Variante des Geräts vorstellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1776565