1250274

Asus bringt PDA mit GPS und WLAN

16.06.2006 | 12:00 Uhr |

Neben GPS-Empfänger und Schnittstellenvielfalt bietet der Asus MyPal A636N auch zwei Speicherkartensteckplätze.

Durch seinen integrierten GPS-Empfänger ist der Asus MyPal A636N für die mobile Navigation prädestiniert. Die Antenne kann bei Bedarf einfach ausgeklappt werden, auf Wunsch liegt auch gleich die Destinator-Navigationssoftware bei. Zur Erweiterung des 64 MByte großen internen Speichers verfügt der A636N über einen SD- und einen Mini-SD-Steckplatz. Als Prozessor kommt ein Intel XScale PXA272 mit 416 MHz zum Einsatz. Der Farb-Touchscreen verfügt über eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten. Eine Akkuladung soll bei normaler PDA-Nutzung für 19 Stunden, bei aktiviertem GPS für 7 Stunden Betrieb ausreichen.

Als Betriebssystem setzt Asus Windows Mobile 5.0 ein, das unter anderem mobile Varianten von Word, Excel und dem Internet Explorer mitbringt. Auch Organizer-Tätigkeiten, E-Mail-Versand oder die Wiedergabe von Audio- und Videodateien sind damit problemlos möglich. An Schnittstellen stehen unter anderem WLAN 802.11 b/g und Bluetooth zur Verfügung. Ohne Navigationssoftware kommt der A636N Ende Juni für knapp 400 Euro in die Läden. Zudem wird Asus mit dem A632N eine Variante ohne WLAN und mit nur einem Kartensteckplatz für knapp 360 Euro anbieten. Mit der Navigationssoftware kosten die PDAs rund 500 Euro (A632N) bzw. 540 Euro (A636N).

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250274