1254436

Asus-Notebooks jetzt mit Turbo Memory

18.09.2007 | 15:11 Uhr |

Der taiwanesische Elektronikspezialist erweitert sein Sortiment um Notebooks mit schnellen Zwischenspeichern auf Flash-Memory-Basis.

Asus legt Notebooks mit Intels Turbo-Memory-Technik auf. Dabei handelt es sich um einen nicht-flüchtigen Flash-Speicher, der als Zwischenspeicher dient und einen besonders schnellen Datenzugriff, kürzere Bootzeiten sowie eine geringere Akkubelastung ermöglicht. Im Highend-Segment präsentiert der Hersteller zwei VX2S-Modelle aus der exklusiven Lamborghini-Kollektion jeweils in gelb und in schwarz. Beide Geräte sind mit einem 1 Gigabyte großen Turbo-Memory-Modul ausgeliefert. Der mobile Rechner besitzt ein
HD-DVD-Laufwerk, einen HDMI-Anschluss und eine E-SATA-Schnittstelle. Die VX2S-Modelle werden komplett mit Tasche und Maus in Lamborghini-Optik ausgeliefert.

Auch das Asus W2W wartet jetzt auf Turbo Memory auf und beinhaltet zudem eine Festplatte mit einer Kapazität von 300 Gigabyte. Das 17-zöllige Display bietet eine WUXGA+-Auflösung mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Asus kombiniert das Notebook mit einem HD-DVD-Laufwerk für High-Definition-Filmgenuss. Praktisch: Die Wiedergabe kann über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert werden. Ein HDMI-Ausgang ist serienmäßig dabei. Für Fernsehen zeigt sich eine Hybrid-TV-Karte mit einem Tuner für Analog- und DVB-T-Empfang zuständig. Fünf Dolby-Home-Theater-zertifizierte Stereo-Lautsprecher mit eingebautem Subwoofer sorgen für ordentlichen Sound. Auch an eine E-SATA-Schnittstelle hat Asus gedacht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254436