1252271

Asus’ Leder-Notebooks bekommen Zuwachs

14.12.2006 | 10:59 Uhr |

Der taiwanesische Notebook-Bauer Asus stockt seine Leder-Linie um ein Notebook mit Intels Core-2-Duo-T5600-Prozessor und 13,3-Zoll-Display auf.

Asus erweitert seine Subnotebooks um das Modell W6FP im schicken Leder-Outfit. Sowohl der Deckel des 13,3-zölligen Displays als auch die Handauflage und die externe Maus sind mit handgeprägtem, dunkelbraunem Rindsleder bezogen und sollen gegen Wärme, Feuchtigkeit, Kosmetika sowie Schweiß und Öle resistent sein. Das W6FP ist von den Maßen her im DIN A4 Format angesiedelt und wiegt inklusive 6-Zellen-Akku gerade Mal 1,84 Kilogramm.
Unter der Haube sorgt Intels Core-2-Duo-T5600-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,83 Gigahertz für ordentlich Dampf. Den Arbeitsspeicher hat Asus mit 2 512-Megabyte-Modulen DDR2-667-SDRAM bestückt. Als Festplatte kommt ein Serial-ATA-Laufwerk mit einer Kapazität von 120 Gigabyte und einer Drehzahl von 5.400 U/min zum Einsatz. Für Silberscheiben zeigt sich ein 8-fach DVD-Double-Layer-Laufwerk zuständig. Die integrierte Grafik löst auf den WXGA-TFT-Display bis zu 1.280 x 800 Bildpunkte auf.

Darüber hinaus verfügt das Notebook über einen Express-Card-Steckplatz und ermöglicht eine schnurlose Datenübertragung via WLAN 802.11g sowie Bluetooth. Auch Firewire-/ USB-2.0-Ports und einen 8-in-1-Kartenleser hat Asus integriert. Auf der Platte ist bereits Windows XP Professionell vorinstalliert. Das Asus W6FP-3P027P wird komplett mit Tasche, Leder-Maus sowie 3-Zellen- und 6-Zellen Lithium-Ionen-Akku ausgeliefert und ist ab sofort für 1.900 Euro zu haben. Die Garantie beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up-and-Return-Service und kann optional auf drei Jahre verlängert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252271