70768

Das Asus-HD-Handy

19.12.2008 | 17:23 Uhr |

Asus bringt nach Informationen der russischen Technik-Website mobile-review.com in wenigen Monaten das Galaxy 7 auf den Markt, ein Windows-Mobile-Smartphone, das sich auf einer Höhe mit dem HTC Touch HD und Sony Ericsson Xperia X1 befindet.

Von allem ein bisschen, das könnte das Motto von Asus bei der Entwicklung des Galaxy 7 gewesen sein. Der Touchscreen hat wie das HTC Touch HD und das Sony Ericsson Xperia X1 eine Auflösung von 480x800 Pixel, ist mit 3,5 Zoll aber etwas kleiner. Die Bedienung erfolgt außerdem über einen Trackball, wie er vom Blackberry Bold oder T-Mobile G1 bekannt ist und die Kamera hat mit 5 Megapixel die gleiche Auflösung wie das Samsung Omnia. Im ersten oder zweiten Quartal soll das Asus Galaxy 7 nach Informationen von mobile-review.com auf den Markt kommen, der Preis ist noch unbekannt.

Die Ausstattung umfasst weiterhin GPS, HSDPA, WLAN und 256 Megabyte interner Speicher, der mit microSDHC-Karten erweiterbar ist. Darüber hinaus sind ein Beschleunigungs- und ein Helligkeitssensor integriert. Das Betriebssystem Windows Mobile 6.1 Professional ist mit der hauseigenen, fingerfreundlichen Oberfläche Asus Glide überzogen und wird von einem 528 Megahertz schnellen Qualcomm-Prozessor angetrieben, wie er auch in den aktuellen HTC-Modellen zum Einsatz kommt.

Die Energieversorgung übernimmt ein Akku, der mit 1100 mAh vielleicht etwas schwach ist. Das Touch HD hat eine Batterie mit einer Leistung von 1350 mAh und muss selbst bei gelegentlicher Nutzung im Durchschnitt alle zwei Tage an die Steckdose. Sony Ericsson hat dem Xperia X1 sogar einen 1500 mAh starken Akku mitgegeben. Der überzeugte in unserem Test mit hoher Durchhaltekraft: selbst bei starker Nutzung und dauerhaft aktiviertem WLAN hielt er zwei volle Tage durch.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
70768