1257187

Asus: Touchscreen für den Eee PC

09.01.2009 | 10:00 Uhr |

Anlässlich der derzeit stattfindenden CES hat Asus neue Eee PCs mit drehbaren Touchscreen-Displays vorgestellt. Beide Netbooks setzen auf Intels Atom-Plattform.

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Asus zwei neue Eee-PC-Modelle vorgestellt. Beide verfügen über ein Touchscreen-Display, das sich zudem drehen und umklappen lässt. Auf diese Weise lässt sich der Eee PC ähnlich einem Tablet PC bedienen. Als Betriebssystem setzt Asus dazu ein entsprechend angepasstes Windows XP Home ein.

Die beiden neuen Modelle sind mit einem GByte Hauptspeicher und WLAN nach dem 802.11n-Draft ausgestattet. Zudem sind ein FM-Transmitter zur Übertragung von Musik per UKW und eine Webcam an Bord. Optional sollen ein GPS-Empfänger und eine TV-Karte erhältlich sein. Der Eee PC T91 basiert auf einem Atom-Prozessor Z520 von Intel mit 1,33 GHz Taktfrequenz und verfügt über ein LED-beleuchtetes 8,9-Zoll-Glare-Display. Das Schwestermodell T101H setzt auf den leistungsstärkeren Atom N270 mit 1,6 GHz sowie ein 10-Zoll-Display. Wann und zu welchem Preis die beiden Netbooks auf den deutschen Markt kommen, gab Asus noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257187