26632

Käufer dürfen Speicher erweitern und behalten Garantie-Ansprüche

10.12.2007 | 13:47 Uhr |

Käufer des Asus Eee PC dürfen selbst Hand anlegen und den Speicher des Billig-Notebooks erweitern, ohne damit auf den Garantieanspruch seitens Asus verzichten zu müssen.

Für 299 Euro ist der Asus Eee-PC ein günstiges Notebook –nicht nur für Technik-Liebhaber . Die 512 MB Hauptspeicher dürften aber vielen Käufern zu wenig sein. Eine Erweiterung des Speichers ist zwar problemlos möglich. Allerdings warnt ein Aufkleber über den Zugangsschacht des Speichers, dass mit dessen Entfernung auch die Garantie-Ansprüche erlischen würden. Und die Erweiterung des Speichers ist ohne Beschädigung des Aufklebers nicht möglich.

Alles halb so wild, lässt Asus nun per Pressemitteilung verkünden. Die Käufer des Eee-PCs dürfen demnach problemlos den Speicher erweitern und können den Warnhinweis des Aufklebers getrost ignorieren. Bei künftigen Modellen will Asus den Aufkleber durch einen Neuen ersetzen, der lediglich auf die Gefahren durch unsachgemäße Erweiterungen aufmerksam macht, die zu einer Beschädigung des Geräts führen könnten. Ansonsten, so Asus, stünde es Käufern des Produktes natürlich frei, Erweiterungen sowohl an der Hardware als auch an der Software vorzunehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
26632