1868985

Ashampoo Burning Studio 14 vorgestellt

27.11.2013 | 14:51 Uhr |

Ashampoo hat Burning Studio 14 veröffentlicht. Neu ist unter anderem ein Modul zum Brennen verschlüsselter Daten.

Diese Neuerungen und Verbesserungen bietet Ashampoo Burning Studio 14 laut Hersteller Ashampoo:

* Neues Design, neue und schnellere Menüführung
* Neues Modul zum Brennen verschlüsselter Daten
* Automatische Zuordnung passender Alben-Cover während des Rippens
* 1-Klick Backup für Backups von Mobilgeräten (iOS, Android, etc)
 
Mit Burning Studio 14 können Sie CDs, DVDs und Blu-Rays erstellen. Die Software enthält Funktionen zum Erstellen von Foto-Diashows sowie zum Kreieren von Album-Covern und Etiketten. Mit dem Movie Editor (mit typischen Funktionen wie Zeitleiste, Vorschau, Drag & Drop, Übergängen und Überblendungen) wiederum können Sie aus Ihren einzelnen Videos längere Filme erstellen und bearbeiten.
 
Ashampoo Burning Studio 14 ist ab dem 27. November 2013 erhältlich und kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Der Download der Testversion für Windows ist 168 MB groß. Wenn Sie die Brenn-Software erwerben wollen, müssen Sie 34,99 Euro bezahlen.

Ashampoo Burning Studio 14
Vergrößern Ashampoo Burning Studio 14
© Ashampoo
0 Kommentare zu diesem Artikel
1868985