135728

Office-Paket für 60 Euro

18.11.2007 | 13:58 Uhr |

Der Einstiegspreis für die Büro-Software-Suite von Microsoft liegt bei knapp 130,- Euro. Softwarehersteller Ashampoo will mit seinem deutlich günstigeren und zum Klassenprimus kompatiblen Office-Paket eine Alternative bieten.

Sowohl auf dem privaten wie dem geschäftlichen Sektor ist ein Softwarepaket aus Tabellenkalkulation und Textverarbeitung unerlässlich. In Schule und Büro werden zudem digitale Präsentationen immer wichtiger. Das Referenzprodukt Office 2007 von Microsoft hat in diesem Bereich alle notwendigen Bestandteile im Gepäck, schreckt aber durch seinen hohen Einstiegspreis ab. Die günstigste Ausgabe, die sich speziell an Privatpersonen und Studenten richtet, schlägt immerhin mit knapp 130,- Euro zu Buche.

Softwarehersteller Ashampoo will mit seinem Office 2008 eine günstige Alternative zum Microsoft-Produkt bieten, die mit knapp 60 Euro auch erschwinglich sein soll. Ein Bestandteil des Programms ist die Textverarbeitung TextMaker 2008. Diese bietet wie das Microsoft-Pendant Kopf- und Fußzeilen an, unterstützt Textbausteine und generiert Serienbriefe. Für korrekte Texte sorgen zudem die automatische Silbentrennung, Grammatik- und Rechtschreibkontrolle. Als Pendant zu Excel kommt der PlanMaker 2008 zum Einsatz, mit dem sich zahllose mathematische, statistische und finanzmathematische Formeln zusammenstellen lassen. Mit einem Klick werden diese auf Wunsch in eine aussagekräftige 2D- oder 3D-Ansicht konvertiert. Mit Presentations 2008 findet sich schließlich auch eine Software für digitale Vorträge im Paket. Damit lassen sich aus plakativen Bildern, Texten und Videos aufwändige Präsentationen erstellen. Durch die vollständige Kompatibilität von Ashampoo Office 2008 mit dem Microsoft Produkt Office 2007 können vorhandene Word-, Excel- oder Powerpoint-Dokumente problemlos weiterverarbeitet werden. Auch veränderte Dateien lassen sich am PC des Kollegen wieder im Microsoft-Office öffnen und verändern.

Office 2008 von Ashampoo lässt in der Testversion 30 Tage lang ausprobieren. Die Vollversion ist für 59,99 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135728