36174

Neues Luxus-Handy von Samsung

Samsung und Armani präsentieren ihr zweites gemeinsames Handy. Das Armani Night Effect hat eine hellblaue Umrandung, die als Hintergrundbeleuchtung für das große Armani-Emblem und die seitlichen Musiktasten dient. Technisch ist das Handy auf der Höhe der Zeit. Im November soll es im Handel erscheinen.

Samsung setzt die Zusammenarbeit mit dem Modelabel Emporio Armani fort. Als zweites gemeinsames Modell präsentieren die Unternehmen das Armani Night Effect. Das Gehäuse wirkt zunächst sehr schlicht, überrascht allerdings mit einem hellblauen Leuchtstreifen in der Umrandung, der vor allem in der Dunkelheit die Blicke auf sich zieht. Auch die Musiktasten auf der linken und das Emblem des Herstellers auf der rechten Seite des Telefons leuchten. Dazu kommen große Armani-Brandings auf der Vorder-und Rückseite. Abgesehen vom Emblem wirkt die Rückseite jedoch lieblos gestaltet.

Technisch ist das Armani Night Effect auf der Höhe der Zeit. Es funkt im Handynetz über Quadband-GSM und HSDPA und verbindet sich per USB 2.0 und Bluetooth 2.0 mit anderen Geräten. Der Bildschirm ist mit 2,2 Zoll etwas klein, bietet dank AMOLED-Technik aber brillante Farben. Für Fotos gibt es eine 3,2-Megapixel-Kamera und der 120 Megabyte große Speicher kann mit microSD-Karten ausgestattet werden. Das Armani Night Effect soll im November in die Luxus-Läden kommen, ein Preis ist nicht bekannt.

Im September 2007 präsentierten Samsung und Armani ihr erstes Handy. Das P520 Armani ist ein äußerst kompaktes Touchscreen-Handy. Die Bedienung erfolgt fast vollständig über das 2,6 Zoll große QVGA-Display. Die Kamera hat wie das neue Modell eine Auflösung von 3,2 Megapixeln, allerdings ist der Speicher mit 50 Megabyte nur halb so groß.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
36174