202400

Arion: Sat-Receiver mit HDTV-Support

Sowohl der AF-8000 HDCI als auch der AF-4000 HDCI unterstützen Auflösungen bis 1.080i und können zudem Standard-TV-Signale hochrechnen.

Arion präsentiert mit dem AF-8000 HDCI seinen ersten Sat-Receiver mit HDTV-Unterstützung. Die Set-Top-Box verwaltet bis zu 5.000 Fernseh- und Radioprogramme und ist mit zwei Common-Interface-Schnittstellen ausgestattet. Zusätzlich soll das Gerät über einen Upscaler verfügen, der das herkömmliche TV-Signal in High-Definition-Qualität (bis 1080i) hochrechnet und über die HDMI- oder YUV-Schnittstelle ausgibt. Ferner werden die Auflösungen 576p und 720p unterstützt. Praktisch: Dank einer Backup-Funktion bleiben persönliche Einstellungen sowie Kanallisten selbst bei einem Reset der Werkseinstellungen erhalten. Ebenso kann der Kunde vorinstallierte Kanallisten für Deutschland, Österreich oder die Schweiz auswählen.

Das Satellitenempfangsgerät AF-4000 HDCI ähnelt in technischer Hinsicht seinem Bruder, setzt aber in punkto Design andere Akzente. Beispielsweise verfügt die Box über ein alphanumerisches Display. Insgesamt lassen sich 4.000 Kanäle speichern, wohingegen er ebenfalls mit 2 CI-Slots ausgerüstet ist. Die beiden Sat-Receiver sollen Mitte August für rund 300 Euro (AF-8000 HDCI) und 400 Euro (AF-4000 HDCI) auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202400