691110

AreaMobile Testlabor: Sony Ericsson W900i

AreaMobile hat Sony Ericssons Walkman-Handy W900i einem ausführlichen Praxistest unterzogen.

Sony Ericsson Walkman-Handyreihe ist für ihre qualitativ hochwertige Verarbeitung und ihre technisch ausgefeilte Ausstattung bekannt. Nichts anderes war im Vorfeld von dem auf den ersten Blick etwas klobig erscheinenden UMTS-Mobiltelefon W900i zu erwarten, dennoch haben wir es uns nicht nehmen lassen, das Gerät einem ausführlichen Test zu unterziehen.

Überprüft wurden neben der Verarbeitung und der Funktionalität der technischen Features, ebenso die Akkuausdauer, Empfangsqualität, die Handhabung des Menüs und viele weitere Details. Dabei hat sich wie erwartet ein weitgehend positives Gesamtbild abgezeichnet, das allerdings nicht frei von jeglichen Kritikpunkten geblieben ist.

Insbesondere der ? zugegebenermaßen gut verarbeitete ? Swivelformfaktor erscheint alles andere als wegweisend und lässt das Handy mit Sicherheit nicht in jeder Tasche verschwinden. Die niedrige Akkuausdauer von zwei bis drei Tagen konnte ebenfalls nicht überzeugen, obwohl sie sich für UMTS-Multimediageräte noch im erträglichen Rahmen bewegt. Es überwogen allerdings mit Abstand die positiven Aspekte: bereits das technische Innenleben gepaart mit dem stilprägenden Vektorgrafikmenü machen die Kritikpunkte wieder wett. Das große Display wirkt zudem wie aufgemalt, die Kamera liefert unter den meisten Umständen abzugsreife Fotos. Zubehör wie die kabelgebundene Fernbedienung, der große interne Speicherausbau und optional erhältliche Boxen-Systeme machen aus dem W900i einen ernstzunehmenden Rivalen für MP3-Player. Außerdem lässt sich das W900i auf Grund der gut durchdachten Walkman-Software ähnlich komfortabel wie Apples iPod bedienen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
691110