208086

Arcor startet IPTV-Angebot ab Dezember

Ab 1. Dezember nimmt der Provider Arcor den Betrieb seines digitalen Fernsehprogramms über ADSL auf.

Bereits auf der vergangenen CeBIT hatte der Internetprovider Arcor einen eigenen IPTV-Dienst via ADSL angekündigt, ab 1. Dezember geht der Service nun an den Start. „Digital TV" ist ab sofort in 51 Städten und Gemeinden buchbar und bietet den Kunden rund 50 Free-TV-Sender sowie über 60 Pay-TV-Programme. Das Basis-Paket schlägt monatlich mit knapp zehn Euro zu Buche. Für Premium-Angebote wie beispielsweise Sportkanäle oder ausländische Sender werden zusätzlich jeweils knapp sechs Euro im Monat fällig. „Digital TV" wird vorerst nur in Verbindungen mit einem Arcor All-Inclusive-Paket angeboten.

Voraussetzung ist ein DSL-Zugang mit mindestens sechs Megabit Übertragungsrate, ein entsprechendes Paket mit Internet- und Telefonflatrate kostet derzeit rund 35 Euro im Monat. Die zum Empfang von „Digital TV" notwendige Settop-Box bietet der Provider ebenfalls für einmalig knapp 50 Euro an. Zum IPTV-Angebot zählt neben einem elektronischen Programmführer (EPG) auch eine Online-Videothek mit rund 500 Titeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208086