Arcor schnürt DSL-Pakete

Donnerstag den 02.11.2006 um 15:15 Uhr

von Patricia Konrad

Ab November will das Kommunikationsunternehmen Arcor die Preise für DSL-Resale-Pakete um fast 6 Euro für alle Kunden senken.

Von der neuen DSL-Resale-Preisstrategie von Arcor profitieren nicht nur Neukunden, sondern auch die bisherigen Nutzer. Denn Arcor will 5,95 Euro monatlich weniger für alle DSL-Telekomanschlüsse, die es unter eigenem Namen vermarktet. So kostet das Paket mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 2 Megabit/s nur noch knappe 29 Euro pro Monat. Die Preise für Anschlüsse einer 6- bzw. 16-Megabit-Leitung betragen dann nur noch rund 34 Euro bzw.39 Euro monatlich.

Bei wem Arcor-Leitungen direkt unter der Straße verlaufen, der kann ebenfalls ein neues DSL-Paket buchen. Neukunden, die bis zum 5. Dezember einen 24-Monate-Vertrag über das DSL-Komplett-Paket mit einer 2-Megabit-Leitung für rund 35 Euro unterschreiben, bekommen eine Telefonflat fürs deutsche Festnetz bis Ende Februar kostenlos dazu. Auch fürs Modem müssen sie nur rund 10 Euro Versandkosten bezahlen. Das All-inclusive-Paket (mit Telefon- und Internetflatrate) für rund 45 Euro monatlich gibt es jetzt mit einer 6 Megabit/s.

Donnerstag den 02.11.2006 um 15:15 Uhr

von Patricia Konrad

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1251744