87336

Arcor nimmt millionsten Telefonkunden unter Vertrag

Der Telekomanbieter Arcor hat bei den Kundenzahlen die Millionengrenze übersprungen.

Der Telekomanbieter Arcor hat bei den Kundenzahlen die Millionengrenze übersprungen. Das Unternehmen habe sein rasantes Wachstum fortgesetzt und den millionsten Kunden unter Vertrag genommen, teilte die Tochter der britischen Vodafone am Dienstag in Frankfurt mit. Arcor untermauert damit seine Position als zweitgrößter deutscher Telefonanbieter hinter der Deutschen Telekom. Ende März telefonierten noch 712.000 Menschen über das Arcor-Netz.

Das Frankfurter Unternehmen profitierte vor allem von der hohen Nachfrage nach DSL-Anschlüssen. In den Monaten März bis Juni war die Gesellschaft mit 229.000 neuen Nutzern der am schnellsten wachsende Breitbandanbieter Deutschland. Die Mitbewerber T-Online und United Internet gewannen weniger DSL-Neukunden. Ende Juni lag die DSL-Kundenzahl von Arcor bei 739.000.

Arcor deckt mit seinem Netz 300 Städten und Gemeinden ab. Im laufenden Geschäftsjahr sollen weitere 60 Ortsnetze erschlossen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
87336