49052

Arcor mit ADSL2+ gestartet / Dual-Mode-Handys zur CeBIT

25.01.2006 | 17:26 Uhr |

In über 300 Städten soll bis Ende Februar 2006 surfen mit bis zu 16 MBit/s möglich sein. Im März will Arcor Dual-Mode-Handys vorstellen.

Arcor ist zurzeit dabei, sein Netz komplett mit ADSL2+-Technik auszustatten. Die ersten Kunden wurden in den letzten Tagen bereits geschaltet und surfen jetzt mit bis zu 16 MBit/s. Der Upstream beträgt maximal 800 KBit/s. An dieser Stelle hätte Arcor aber ruhig etwas spendabler sein können.

Den ADSL2+-Anschluß gibt es nur im Kombi-Paket mit ISDN-Anschluss und Flatrate zum Preis von zusammen 59,90 Euro im Monat. Eine Telefon-Flatrate für kostenlose Telefonate ins deutsche Festnetz lässt sich optional für 9,95 Euro monatlich hinzubuchen.

Zur CeBIT will Arcor Dual-Mode-Telefone vorstellen. Diese sollen sowohl zuhause und an Hotspots via WLAN und VoIP funktionieren, als auch unterwegs im GSM-Handynetz. Im WLAN eingebucht, sollen sie auch grundlegende Internet-Funktionen zur Verfügung stellen, etwa Mailen, Surfen, Musik- und Videodownloads. Auch die T-Com hat solche Geräte angekündigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
49052