14250

IP-TV startet am 1. Dezember in 51 Städten

30.10.2007 | 16:45 Uhr |

Arcor wird am 1. Dezember mit der Vermarktung des neuen Produkts Arcor-Digital TV beginnen.

In 51 Städten und Gemeinden wird Arcor ab dem 1. Dezember sein neues Produkt Arcor-Digital TV anbieten. Für sein IP-TV-Angebot verspricht Arcor eine große Senderauswahl und eine umfangreiche Online-Videothek.

Insgesamt erhalten Besitzer eines schnellen DSL-Breitbandanschlusses über Arcor-Digital TV die Auswahl von mehr als 50 Free-TV-Sendern und 60 Pay-TV-Kanälen. Hinzu kommt ein elektronischer Programmführer, den Arcor in Kooperation mit „TV Movie“ realisiert. Wer den Beginn eins Filmes verpasst, kann bei einigen ausgewählten Sendern noch während der Ausstrahlung die Wiedergabe des Films erneut starten. Hinzu kommt eine Online-Videothek, die laut Arcor zu Beginn eine Auswahl von über 500 Filmen bieten wird.

Das Basis-Paket von Arcor-Digital TV wird für monatlich 9,95 Euro erhältlich sein. Für Premium-Angebote mit Sport, Unterhaltung und ausländischen Sendern ist für zusätzlich ab 5,95 Euro erhältlich.

Laut Angaben von Arcor wird Arcor-Digital TV vorerst nur in Verbindung mit den All-Inclusive-Paketen erhältlich sein. Vorausgesetzt wird eine DSL-Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens sechs Megabit pro Sekunde. DSL mit dieser Geschwindigkeit inklusive Flatrate für das Telefonieren und Surfen ist derzeit bei Arcor für monatlich 34,95 Euro erhältlich.

Arcor-Digital TV ist ab sofort in 51 Städten und Gemeinden bei Arcor buchbar. Zu den Städten, in denen das Angebot verfügbar ist, zählen beispielsweise Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München.

Für Arcor-Digital TV ist eine Set-Top-Box erforderlich, die bei Arcor für 49,95 Euro erhältlich ist. Der Einrichtungspreis beträgt ebenfalls 49,95 Euro. Die Kündigungsfrist liegt bei einem Monat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
14250