207994

AV-Signal-Dompteur im Heimkino

Arcam bringt mit dem AVR600 einen kraftvollen AV-Receiver auf den Markt. Er wartet mit 7 Kanälen sowie jeweils 120 Watt RMS-Power auf.

Arcams AVR600 verspricht verzerrungsarmen Class-A-Klang bis zu gehobener Zimmerlautstärke. Er unterstützt alle gängigen High-Definition-Audioformate wie DTS HD, DD+ und TrueHD. Zur Videokonvertierung hat Arcam einen Scaler integriert, der Bildsignale von allen Eingängen bis zu einer Auflösung von 1080p hochrechnet. Gleichzeitig passt der AVR600 die Bildwiederholfrequenz und Lautstärke an. Darüber hinaus kann die Schaltzentrale über die Multiroom-Funktion zwei weitere Räume mit Bild und Ton versorgen.

Der AV-Receiver verwaltet sowohl digitale als auch analoge Signalquellen, selbst Plattenspieler lassen sich adaptieren. Ein RDS-Radio-Tuner komplettiert die Ausstattung. Bei bestehender Internetverbindung über den Netzwerkanschluss kann der Bolide sogar Internet-Radiosender empfangen und wiedergeben oder auf externe Festplatten zugreifen. Der AVR600 unterstützt HDMI in der Version 1.3a inklusive Umschaltung mit fünf Eingängen und zwei Ausgängen. Gesteuert wird der AV-Receiver über den IR-Eingang und via RS232 mit Feedback. GP Acoustics bietet den Arcam AVR600 wahlweise in Schwarz oder Silber für rund 4.400 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207994