1836460

Arbeitet Amazon an einer eigenen Set-Top-Box?

06.10.2013 | 13:08 Uhr |

Noch vor Weihnachten könnte Amazon eine eigene Set-Top-Box in den Handel bringen und damit unter anderem Konkurrent Apple den Kampf ansagen.

Um den Platz unter den heimischen TV-Geräten ist ein harter Kampf entbrannt. Jetzt möchte auch das große Internet-Kaufhaus Amazon mitmischen und plant die Veröffentlichung einer eigenen Set-Top-Box. Das berichtete das Wall Street Journal und beruft sich dabei auf die Aussagen eines anonymen Insiders.

Für Amazon könnte die Veröffentlichung einer eigenen Set-Top-Box durchaus Sinn machen. Schließlich besitzt der Konzern schon einige Dienste, die sich mit einer solchen Hardware verknüpfen lassen würden. Bereits jetzt können Besitzer eines Kindle Fire mit ihrem Tablet Filme auf dem Fernseher schauen. Die Amazon Set-Top-Box wäre nur die logische Weiterführung dieses Konzepts.

Amazon stellt Kindle Fire HDX vor - mächtige Tablets zum kleinen Preis

Verfolgt man die Vermarktungsstrategie von Amazon, so könnte der Internet-Gigant seine Set-Top-Box zum Selbstkostenpreis verkaufen, um schnell eine hohe Verbreitung zu erzielen. Konkurrenzprodukte wie zum Beispiel das Apple TV kosten derzeit rund 100 Euro. Es wird spannend, ob Amazon mit einen günstigen Preis die Firma aus Cupertino unter Druck setzen kann. Gerüchten zufolge soll die Set-Top-Box von Amazon noch vor Weihnachten in die Läden kommen. Eine offizielle Bestätigung seitens Amazon steht bislang allerdings noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1836460