6530

Aquarium Speaker für den PC

28.04.2005 | 17:15 Uhr |

Fische beruhigen bekanntlich. Somit ist ein Aquarium genau das richtige Accessoire für den gestressten PC-Benutzer. In Kombination mit Lautsprechern wird daraus der Aquarium Speaker, den Pearl jetzt verkauft.

Was haben ein Aquarium und Lautsprecher gemeinsam? Man kann sie beide auf den Schreibtisch stellen. So oder so ähnlich muss wohl Pearl gedacht haben, als das Unternehmen den "Aquarium Speaker" in sein Angebot aufnahmen.

Beim "Aquarium Speaker" handelt es sich um tragbare USB-Lautsprecher von Q-Sonic, die in einem kleinen Aquariumgehäuse untergebracht sind. Natürlich handelt es sich dabei nicht um ein echtes Aquarium, sondern eher um eine Jux-Konstruktion mit Plastikfischen. Aber witzig ist es schon. Und Plastikfische muss man wenigstens nicht füttern.

Das 56 x 190 x 68 Millimeter große Aquarium ist beleuchtet. Das Licht lässt sich aber separat abschalten. Die Stromversorgung erfolgt via USB oder durch 2x AA Mignon-Batterien, wenn Sie das Aquarium nicht an einen PC anschließen möchten.

Für den Aquarium Speaker müssen Sie 19,90 Euro hinlegen.

Update 12.05.2005: Auf unserem Testrechner bereitete die mitgelieferte Software zur Steuerung und Ausrichtung der Boxen Probleme, der Rechner machte mehrmals einen Neustart während es Betriebs. Unser Tipp: Wenn das auch bei Ihnen der Fall ist, so können Sie diese problemlos deinstallieren. Die Boxen funktioneren auch ohne die mitgelieferte Software einwandfrei.

Aquarium mit USB-Anschluss

Baseball-Mütze mit solargetriebenem Ventilator

Zur Entspannung: Fische auf dem Fernseher

0 Kommentare zu diesem Artikel
6530