254401

Applixware-Rückzug dementiert

01.12.2000 | 12:09 Uhr |

Gestern wurde weltweit berichtet, dass Applixware als Officepaket für Linux zurückgezogen wurde. Dies hat Vistasource nun dementiert. Applixware soll es auch weiterhin für das Opensource-Betriebssystem geben.

Gestern wurde weltweit berichtet, dass Applixware als Officepaket für Linux zurückgezogen wurde. Dies hat Vistasource nun dementiert. Applixware soll es auch weiterhin für das Opensource-Betriebssystem geben.

Auf slashdot.org nahm Vistasource Stellung zu dem Bericht des Journalisten Robin Miller. Dieser hatte am 28. November unter dem Titel "Applix Gives Up on the Linux Desktop" die Nachricht vom Rückzug des Applixware-Officeprogramms für Linux verkündet. Vistasource bemerkt dazu, dass in diesem Artikel einige Sachverhalte und Zitate des Vorsitzenden von Vistasource falsch wiedergegeben seien.

Applixware soll es auch weiterhin als kommerzielles Desktop-Office für Linux geben. Parallel dazu wird allerdings ein browserbasiertes "Anyware-Office" entwickelt, in dem Applixware die Zukunft sieht. (PC-WELT, 01.12.2000, hc)

Anyware-Office

PC-WELT Spezial: Linux (PC-WELT Online, 30.11.2000)

Rückschlag für Linux

Kein Framemaker für Linux (PC-WELT Online, 29.11.2000)

Verkauft Corel seine Linux-Sparte? (PC-WELT Online, 21.11.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
254401