1873386

Apples Smart Dock bringt Siri ins Wohnzimmer

07.12.2013 | 05:01 Uhr |

Mit dem zum Patent angemeldeten Smart Dock will Apple der Sprachassistenz Siri einen festen Platz im Wohnzimmer verschaffen.

Apples Siri hilft auf Smartphones und Tablets des Herstellers per Sprachbefehl bei alltäglichen Aufgaben wie der Wettervorhersage, Terminplanung oder dem Versand von Nachrichten. Mit dem beim US-Patentamt angemeldeten Smart Dock will der Hersteller die Sprachassistenz nun auch im Wohnzimmer etablieren.

Dabei handelt es sich um ein Zubehör für iOS-Geräte, welches über einen Lautsprecher, ein Mikrofon und einen Bildschirm verfügt. Die Eingabe erfolgt voraussichtlich über Touch-Gesten, ein Scrollrad oder Knöpfe. Durch die Kopplung des Smart Docks mit einem iPhone oder iPad wird das Gerät mit dem Internet verbunden.

Auf Kommando kann Smart Dock beispielsweise Musik vom Smartphone abspielen oder über Siri auf Fragen reagieren. Nutzer können über die Art dieses Startbefehls entscheiden, wahlweise genügt ein Schnippen mit den Fingern oder ein Klatschen mit den Händen, um das Dock zu aktivieren.

Siri vs. Android: Sprachsteuerung für Smartphones und Tablets im Vergleich

Das Patent für Apples Smart Dock wurde erstmals im Mai 2012 eingereicht. Ob und wann die Idee in ein finales Produkt überführt wird, steht leider noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1873386