1670749

Apples App Store soll 2013 mehr als 435.000 neue Apps bekommen

23.01.2013 | 05:58 Uhr |

Im App Store werden sich zum Ende des Jahres 2013 voraussichtlich über 400.000 neue Spiele, Programme und Tools ansammeln.

Im vergangenen Jahr wuchs der App Store für iPhone , iPad und iPod touch um sagenhafte 359.764 neue Spiele und Programme an. In diesem Jahr könnte der Zugewinn an neuen Apps noch höher ausfallen. Der Werbeanbieter Adeven rechnet 2013 mit mehr als 435.000 neuen Anwendungen im App Store. Diese Zahlen könnten zwar keine grundlegenden Erschütterungen in der Branche mit einbeziehen, seien aber eine faire Voraussage der zu erwartenden Zuwächse.

Im vergangenen Jahr fanden sich mit 39.313 im November die meisten neuen Apps im Store ein. Den schwächsten Monat bildete mit 22.438 der Juli. Besonders beliebt waren Anwendungen mit Zombies. Die Jagd auf Untote ist speziell im Bereich der Spiele derzeit besonders angesagt.

Die Analysten von Adeven decken zudem mit Zulily die beliebteste App im Store auf. Das Rating der speziell für Mütter gedachten Anwendung, die über Preissenkungen und Trends informiert, liegt bei derzeit über 90 Prozent.

Ratgeber App-Welt: PC-WELT stellt Ihnen die besten Apps vor

Auch bei den hochpreisigen Apps mit Kosten von bis zu 999 US-Dollar gab es im vergangenen Jahr eine Steigerung von 16 auf 38 Anwendungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1670749