1882758

Apples App Store mit 10 Milliarden Doller Umsatz 2013

07.01.2014 | 15:03 Uhr |

Für den App Store meldet Apple im Jahr 2013 einen Umsatz von über 10 Milliarden US-Dollar. Der Dezember 2013 war der erfolgreichste Monat in der Geschichte des App Stores.

Apple-Nutzer haben im App Store 2013 insgesamt mehr als zehn Milliarden US-Dollar ausgegeben. Das hat Apple am Dienstag bekannt gegeben. Dabei wurde allein im Dezember 2013 ein Umsatz von einer Milliarde Dollar verzeichnet.

Im letzten Monat des Jahres 2013 wurden über drei Milliarden Apps aus dem App Store heruntergeladen. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich die Zahl der im letzten Monat des Jahres heruntergeladenen Apps um eine Milliarde. Laut Apple war der Dezember 2013 damit der erfolgreichste Monat in der Geschichte des App Store. Die Entwickler haben über den App Store bisher über 15 Milliarden US-Dollar verdient.

Zu den Überraschungserfolgen im App Store gehörten 2013 laut Apple die Apps Ellen DeGeneres Heads Up, ProtoGeos Moves, Simon Filips Afterlight und Kevin Ngs Impossible Road. Die größten Erfolge feierten die Apps Candy Crash Saga, Puzzles & Dragons, Minecraft, QuizUp und Clumsy Ninja, die von international tätigen Entwicklern kreiert wurden. Für das Jahr 2014 empfiehlt Apple folgende Entwickler und deren Apps im Auge zu behalten: Duolingo (USA), Simogo (Schweden), Frogmind (Großbritannien), Plain Vanilla Corp (Island), Atypical Games (Rumänien), Lemnista (China), BASE (Japan) und Savage Interactive (Australien).

Im App Store sind derzeit in 155 Ländern über eine Million Apps für iPhone, iPad und iPod Touch erhältlich. Davon sind 500.000 nativ für das iPad verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882758