53842

Der iPod touch kommt

06.09.2007 | 13:06 Uhr |

Einmal mehr macht sich Apple daran den Markt für MP3-Player zu revolutionieren. Der neue iPod touch ist ein iPhone light, also ohne Telefonfunktionen und Kamera – aber mit WLAN-Verbindung und Safari-Browser. Noch im Laufe dieses Monats soll der neue Multimedia-Player in den Handel kommen.

Wie im Vorfeld bereits vermutet wurde, basiert die neue Generation an iPods auf der schon im iPhone verwendeten Technik. Allen voran steht das 3,5-Zoll-Multitouch-Display mit seiner innovativen Bedienung. Wirklich überraschend war auf der gestrigen Pressekonferenz daher eher diese Ankündigung: Der iPod touch kommt mit WLAN-Verbindung und Safari-Internetbrowser. Mit diesen vom iPhone bekannten Funktionen zeigt sich Apple erneut als Innovationskraft auf dem Multimedia-Player-Markt.

Viele weitere Funktionen erbt der neu iPod touch von seinem Telefon-Vorbild. Die Musik-Bibliothek kommt mit elegantem Cover Flow, Videos und Fotos lassen sich im Breitbildformat betrachten und der Player verfügt über eine Youtube-Einbindung. Neu im 8mm dünnen iPod ist die Integration des iTunes WiFi Music Stores. Diese Neuerung, die auch für das iPhone nachgeliefert werden soll, ermöglicht es, Musik aus Apples Musikportal direkt auf den iPod zu laden.

Laut Hersteller soll der iPod touch noch im Laufe dieses Monats in zwei Versionen auf den Markt kommen. Die erste bietet acht GB Speicherplatz und soll 299 Euro kosten. Die zweite Version des iPod touch wird über 16 GB Speicherplatz verfügen und mit 399 Euro zu Buche schlagen.

Faktenübersicht iPod touch:

  • 3,5 Zoll Multi-Touch Display (320 x 480 Bildpunkte)

  • 8 mm dünn

  • W-LAN

  • Safari-Internetbrowser

  • iTunes WiFi Music Store

  • Youtube-Integration

  • Cover Flow

  • Video-Ausgang

  • Akkulaufzeiten: 22h (Audio), 5h (Video)

  • 8 GB für 299 Euro, 16 GB für 399 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
53842