133552

Apples iTunes startet in Europa am 15. Juni

08.06.2004 | 10:42 Uhr |

Der Online-Musikdienst iTunes von Apple wird am kommenden Dienstag, dem 15. Juni in Europa an den Start gehen.

Der Online-Musikdienst iTunes von Apple wird am kommenden Dienstag, dem 15. Juni in Europa an den Start gehen. Am Montag hatte das Unternehmen an Journalisten Einladungen für eine Pressekonferenz am 15. Juni in London verschickt. Unternehmensnahe Quellen bestätigten nun unserem Nachrichtendienst IDG-News, dass an diesem Tag der Europa-Start von iTunes geplant ist.

"Die größte Musik-Story wird noch größer", heißt es in der Einladung an die Presse. Ein Sprecher von Apple UK wollte allerdings nicht bestätigen, dass zu diesem Termin iTunes an den Start gehen wird.

In der Vergangenheit hatte Apple immer davon gesprochen, dass iTunes in Europa in mehreren großen Ländern gleichzeitig starten werde. Neben Großbritannien wurde dabei immer auch Frankreich und Deutschland erwähnt. Als Preis pro Song wurden 0,99 US-Dollar angegeben, was nach derzeitigem Umrechnungskurs einen Preis von 0,80 Euro bedeuten würde.

Napster war bereits am 20. Mai mit Napster 2.0 in Großbritannien an den Start gegangen. Am Montag erhöhte der Musik-Dienst die zur Auswahl stehenden Titel um 200.000 auf nunmehr 700.000 Musik-Dateien. Jeder Song kostet 1,09 Pfund (1,63 Euro) und ein komplettes Album 9,95 Pfund (14,85 Euro).

Europa-Comeback: Napster ist in Großbritannien gestartet (PC-WELT Online, 21.05.2004 )

0 Kommentare zu diesem Artikel
133552