1685758

Apple veröffentlicht iOS 6.1.1 für das iPhone 4S

12.02.2013 | 09:26 Uhr |

Das Update auf 6.1.1 soll Verbindungsprobleme mit dem iPhone 4S beseitigen. Erst vor kurzem hatte Vodafone vor dem Update auf iOs 6.1 gewarnt.

Nachdem Vodafone seine Kunden in Großbritannien vor dem iOS-Update 6.1 gewarnt hat, weil es zu Problemen mit der 3G-Verbindung führen könne, hat Apple nun mit einem Patch reagiert. Das neue Update 6.1.1 steht für Besitzer eines iPhone 4S bereit - nur auf diesem Gerät soll der Vorgänger Probleme bereitet haben. Bei der Update-Beschreibung hält sich Apple kurz: "This update fixes an issue that could impact cellular performance and reliability for iPhone 4S." Auf Deutsch: "Dieses Update beseitigt ein Problem, das die Performance und Zuverlässigkeit des iPhone 4S einschränken könnte".

Erst im Dezember gab es einen Patch für iPhone 5 und iPad Mini wegen eines ähnlichen Problems - damals war die WLAN-Verbindung betroffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1685758