1957537

Apple tauscht tausende iPhone-Netzteile um

13.06.2014 | 12:11 Uhr |

Aufgrund eines Defekts tauscht Apple sicherheitshalber alle iPhone-Netzteile um, die zwischen Ende 2009 und Ende 2012 verkauft wurden. Lesen Sie hier, wie Sie erkennen, ob auch Ihr Netzteil betroffen ist.

Man habe festgestellt, dass das in Europa verkaufte Original-USB-Netzteil mit 5W in seltenen Fällen überhitzen könne und darum ein Sicherheitsrisiko darstellt, räumt Apple auf einer eigens eingerichteten Seite ein. Es handelt sich um das Netzteil, welches Apple zusammen mit dem iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4S zwischen Oktober 2009 und September 2012 verkauft hatte. Betroffen sind auch die separat ausgelieferten Netzteile dieses Zeitraums. Weil es ein Sicherheitsrisiko darstellt, nimmt Apple nun jedes der genannten Netzteile kostenlos im Rahmen eines "freiwilligen Austauschprogramms", wie Apple betont, zurück und tauscht es - ebenfalls kostenfrei - gegen ein neues Netzteil aus.

So finden Sie heraus, ob Ihr Apple-Netzteil betroffen ist

Ein Blick auf das Etikett zwischen den Konkaktstiften gibt Auskunft, ob Sie Ihr Netzteil umtauschen lassen sollten oder nicht. Die Buchstaben "CE" müssen ausgemalt und komplett grau sein. Außerdem haben betroffene Netzteile die Modellnummer "A1300". Die überarbeiteten und sicheren Netzteile tragen hingegen die Nummer "A1400" und ein "CE", das nur aus den Rändern der Buchstaben besteht. (siehe Bild oben)

Bit zum erfolgten Umtausch, rät Apple, sollten Sie Ihr iPhone nur noch über ein USB-Kabel am Computer aufladen.

Mein Netzteil ist betroffen: So geht der Umtausch

Apple bietet mehrere Optionen zum Umtausch an. Zum einen können Sie das Netzteil zu einem Apple Store bringen, oder einem teilnehmenden autorisierten Apple Service Provider. Einen solchen Service Provider können Sie über die Suche auf der Apple-Webseite finden. Ab dem 18. Juni 2014 nehmen außerdem Mobilfunk-Partner am Umtausch-Programm teil. In Deutschland sind die Partner: Debitel, O2, T-Mobile und Vodafone. Sollten Sie keine der Möglichkeiten wahrnehmen können, so Apple, sollen Sie den technischen Support von Apple informieren, um den Umtausch einzuleiten. Wer sich vorsorglich ein Ersatznetzteil aufgrund des Überhitzungsproblems bereits aus eigener Tasche nachgekauft hat, soll sich ebenfalls über den Support an Apple wenden, um eine Rückerstattung des Kaufpreises zu erhalten.

Im Rahmen des Austauschprogramms besteht Apple darauf, die Seriennummer des iPhones zu prüfen. Dieses sollten Sie also ebenfalls beim Umtausch bei sich tragen. Apple verspricht , die entgegengenommenen Netzteile umweltgerecht zu entsorgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1957537