1916375

Apple plant 8-GB-Version des iPhone 5C

17.03.2014 | 19:07 Uhr |

Apple führt offenbar gerade eine 8-GB-Version des Einstiegsmodells iPhone 5C ein.

Mit dem iPhone 5C bietet Apple eine Version seines Smartphones für Einsteiger an. Bislang ist das Gerät nur mit einer Speicherkapazität von 16 GB oder 32 GB erhältlich. Hierfür müssen Kunden 599 bzw. 699 Euro investieren.

Offenbar plant Apple nun die Einführung eines Modells mit nur 8 GB Speicherplatz. Dies geht aus ungewollt ins Internet gelangten Dokumenten des Providers O2 Deutschland hervor. Der Preis des iPhone 5C mit 8 GB beläuft sich demnach auf 509 Euro. Angeboten werden, sollen die Geräte laut Ankündigung durch O2 ab dem 18. März. Ein weiterer Hinweis auf eine 8-GB-Version des Smartphones findet sich in einem angeblichen Foto der Verpackungsrückseite.

Apple veröffentlicht zum iPhone 5C keine offiziellen Verkaufszahlen. Experten gehen jedoch davon aus, dass sich das farbige Einsteigerhandy im Vergleich zum Premium-Modell iPhone 5S deutlich schlechter verkauft. Der Hersteller erhofft sich von der Version mit 8 GB Speicher offenbar ein größeres Kundeninteresse.

Video: iPhone 6 mit 3D-Projektor im Konzept-Video

Noch immer bietet Apple für sparsame Nutzer auch das betagte iPhone 4S mit 8 GB Speicher für 399 Euro an.

Video: Apple iPhone 5c im Test
0 Kommentare zu diesem Artikel
1916375