1799186

Apple braucht mehr Entwickler für iWatch

15.07.2013 | 14:15 Uhr |

Apple investiert kräftig in das Team, das für die Entwicklung von iWatch verantwortlich ist. Es werden aber noch viele Monate vergehen, ehe iWatch erscheinen wird.

Apple stellt seit einigen Wochen "aggressiv" neue Entwickler für das iWatch-Team ein. Das meldet die Financial Times. Demnach suche Apple nach neuen Kräften, die dabei helfen sollen Hardware-Entwicklungs-Probleme zu lösen, die man bisher noch nicht geschafft habe zu lösen.

Die coolsten iWatch-Designs

Vor einigen Monaten hieß es noch, dass bei Apple um die 100 Entwickler an der Smartwatch iWatch arbeiten. Das Team soll nun noch weiter wachsen. Laut dem Bericht werden dazu nicht nur einzelne neue Entwickler eingestellt, sondern auch ganze kleinere Firmen übernommen. Welche Probleme konkret bei der Entwicklung der iWatch noch gelöst werden müssen, ist bisher nicht bekannt geworden. Laut der Quelle der Zeitung ist aber mit einem Erscheinen der iWatch nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2014 zu rechnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1799186