2021702

Apple: Gratis-Apps nicht mehr mit "Gratis"-Kennzeichnung

20.11.2014 | 10:13 Uhr |

Apple kennzeichnet im AppStore nun kostenlose App nicht mehr mit "Gratis". Hier die Gründe dafür.

Apple kennzeichnet alle kostenlos im AppStore erhältlichen Apps für iPhone und iPad nicht mehr mit "Gratis". Der Begriff im Download-Button wird in der deutschen Version vom AppStore ab sofort durch "Laden" ersetzt. In der englischsprachigen AppStore-Version wird entsprechend "Free" durch "Get" ersetzt.

Auch bei Angry Birds steht im Download-Button nicht mehr "Gratis"
Vergrößern Auch bei Angry Birds steht im Download-Button nicht mehr "Gratis"

Der Gratis-Hinweis war von der EU-Kommission und Verbraucherschützern immer wieder kritisiert worden, weil das "Gratis" bei Gratis-Apps mit In-App-Käufen irreführend sei. In der Tat geraten vor allem Free-to-Play-Spiele immer wieder in die Schlagzeilen, weil Kinder oft über die in den Free-to-Play-Spielen möglichen In-App-Käufe viel Geld ausgeben.

Bei solchen Apps stand im Apple AppStore zwar bisher "Gratis", aber direkt darunter fand sich auch immer ein Hinweis auf die In-App-Käufe. Das hat offenbar aber nicht ausgereicht, sodass Apple nun vollkommen auf die Nutzung des Begriffs "Gratis" verzichtet.

Google kennzeichnet ebenfalls bereits seit einiger Zeit alle Gratis-Android-Apps nicht mehr mit "Gratis".

0 Kommentare zu diesem Artikel
2021702