1936309

Apple TV könnte Siri-Support bekommen

25.04.2014 | 05:45 Uhr |

Lässt sich Apples Set-Top-Box Apple TV in Zukunft per Remote-App über Sprachbefehle steuern? Darauf deutet zumindest der Quellcode von iOS 7.1 hin.

Bislang fristet Apples Set-Top-Box Apple TV eher ein Schattendasein. Der Verkaufsstart von Amazons Konkurrent Fire TV könnte den iPhone-Hersteller jedoch beflügelt haben, ebenfalls eine Bedienung über Sprachbefehle in sein Apple TV zu integrieren.

Darauf deutet der vom Entwickler Pierre Blazquez im SDK von iOS 7.1 und iOS 7.1.1 entdeckte Quellcode hin. In dem für Siri zuständigen Teil der Software findet sich ein entsprechender String, der sich auf eine neue unterstützte Hardware bezieht.

Die Kennziffern 1 und 2 bezogen sich bislang immer auf das iPhone sowie das iPad. Der ab iOS 7.1 in den Siri-Ressourcen enthaltene Code für Nummer 3 blieb in der Vergangenheit für das Apple TV reserviert.

Schon jetzt lässt sich das Apple TV über einen Umweg über die für Mobilgeräte verfügbare Remote-App mit Gesten und Schaltflächen steuern. Die Entdeckung im Quellcode deutet darauf hin, dass Apple künftig auch eine Sprachsteuerung des Geräts ermöglichen möchte. Hierfür wäre jedoch auch weiterhin ein Smartphone oder Tablet nötig, da im Apple TV selbst kein Mikrofon verbaut ist.

Gerücht: Apple verhandelt mit Comcast über eigenen TV-Streaming-Service

Alternativ könnte es natürlich auch sein, dass Kennziffer 3 in Zukunft für eine andere Gerätegattung genutzt werden soll. Möglich wäre beispielsweise Apples noch nicht enthüllte Smartwatch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1936309