Apple vs. Samsung

Apple verliert im Streit um Samsung Galaxy Tab 10.1N

Donnerstag den 09.02.2012 um 13:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Samsung Galaxy Tab 10.1N 64GB Wi-Fi schwarz
Samsung Galaxy Tab 10.1N 64GB Wi-Fi schwarz
Preisentwicklung zum Produkt
Samsung Galaxy 10.1N
Vergrößern Samsung Galaxy 10.1N
Das Landgericht Düsseldorf hat den Antrag von Apple über ein vorläufiges Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Tab 10.1N abgelehnt.
Das Landgericht Düsseldorf hat am Donnerstag einen Eilantrag von Apple zurückgewiesen, mit dem Apple nach dem Samsung Galaxy Tab 10.1 auch einen europaweiten Verkaufstopp für das Galaxy Tab 10.1N (PC-WELT Test) erreichen wollte. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte Ende Januar das Verkaufsverbot für den Galaxy Tab 10.1 bestätigt. Apple wollte nun vor Gericht erreichen, dass auch ein Verkaufsstopp für das im Design veränderte Nachfolgemodell Samsung Galaxy Tab 10.1N erlassen wird. Das Landgericht Düsseldorf lehnte dies aber mit der Begründung ab, dass Samsung aufgrund der vorgenommenen Designänderungen nicht gegen die von Apple geschützten Geschmacksmuster verstoße.

Donnerstag den 09.02.2012 um 13:34 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1332530